Suche
  • Ursula Liechti

GEBRAUCHE DEINEN WILLEN – UND BESTIMME DEINEN INNEREN ZUSTAND


Gerade in anspruchsvollen Zeiten, ist es wichtig, gut bei dir zu bleiben und nicht dem Aussen zu verfallen. Lasse es nicht zu, willentlich, dass die äussere Realität deinen inneren Zustand bestimmt. Warte nicht auf bessere Zeiten. Die innere Ruhe bringt Ordnung und die machst du selber. Das Aussen bleibt wie es ist, aber das Innen bestimmst du. In der Selbstwahrnehmung erkennst du worauf du den Fokus gerichtet hast. Du bestimmst!

Du brauchst nur das zu beobachten, was im gegenwärtigen Moment deines Lebens geschieht. Wenn du DAS weiterführst erkennst du relativ gut, wo und wie du landest. Überlege was sich zuverlässig wiederholt. Was sind die Geschehnisse, die in einem wiederkehrenden Modus eintreten. Denn, ob dein Leben in der Zukunft gesünder, erfolgreicher oder glücklicher verläuft, hängt von deiner Einstellung und Entscheidungen deiner Gegenwart ab.


Deine Gewohnheiten führen dich ganz zuverlässig in deine Zukunft. Ja, wie soll sich denn etwas ändern, wenn du dich immer in den selben Verhaltensweisen bewegst und diese dadurch immer wieder bestätigst?


Auf diese Weise wirst du ganz sicher nicht den Verlauf deiner Zukunft bestimmen. Wie denn auch? Die selben Gedanken, die selben Dialoge/Gespräche (innere, äussere), die selben Bewegungen, die selbe Einstellungen gegenüber dem Leben, deinem Leben. Aufgrund dieser Informationen kannst du sagen, wie deine Zukunft verläuft, wenn du nichts veränderst. Auch wenn ein unvorhergesehenes Ereignis dein Gewohntes durcheinander bringt – wenn du die Chance nicht nutzt, pegelt sich „das Alte“ zuverlässig wieder ein. Nichts Neues in diesem Theater !


Wusstest du, dass du den Verlauf deiner Zukunft mitbestimmen kannst? Dass du der wahre Regisseur deines Lebens bist?


OK, entscheide dich, willst du ein spannendes Leben und diese Regie-Stelle ausfüllen? Dein Drehbuch selber schreiben? Bestimmen, worauf du den Fokus inskünftig lenken willst? Ja genau, du hast richtig erkannt, es bedeutet Selbstverantwortung und selbstverständlich ist es Arbeit. Verändere deine Prioritäten – manchmal braucht es gar nicht viel!

Überprüfe und mache dir bewusst, welche Verhaltensweisen, Einstellungen dich von „DEINEM LEBEN“ ablenken. Bist du einverstanden mit dem, was du in dir hörst? Wessen Stimme ist es? Deine oder……….? Denn ist es vielleicht gar nicht deine Stimme? Mutig und unerschrocken, packe es an :-)


Durchbreche die Gewohnheiten – Übers MentalTraining trainierbar!


Ursula Liechti's Mental-Training – steht für Erfolg

(Photo by Henry & Co. on Unsplash)

5 Ansichten

© Ursula Liechti • CH-8566 Engelswilen

Impressum