top of page
  • Ursula Liechti

HURRA VORFREUDE - MEIN BUCH „GUT GENUG“ ERSCHEINT DEMNÄCHST – IM OKTOBERES GIBT DIR EINE ANLEITUNG


Was immer auch bisher in deinem Leben geschah – du hast die Kraft deinen Weg zu dir zu gehen. Und zwar DEINEN WEG. Anderen auf ihrem Weg zu folgen, lohnt sich nicht – es ist deren Weg! Auf deren Weg kannst du nicht ankommen. Du kannst dich nur verirren, da du die Wegweiser nicht lesen kannst. Du stolperst ganz einfach nur hinterher und fragst dich, wieso du das Ziel nie erreichst.

Um den Weg zu sich gehen zu können, braucht es nicht unbedingt eine Krise. Du kannst einfach erkennen, dass du so wie du bisher gelebt hast, dein Leben nicht weiter führen möchtest. Somit entscheidest du dich und leitest den Wendepunkt bewusst ein. Es ist möglich, dass du einfach aus Gewohnheit dein Leben als perfekt empfindest, obwohl du spürst, dass du etwas verändern möchtest. Du siehst nur die Spitze des Eisberges und nicht, was unter dem Wasser noch alles verborgen liegt. Sobald dein Schiff den Eisberg trifft, beginnt es zu sinken. Du bist in der Krise angekommen. Vielleicht ist die Krise dein innerer Konflikt, oder du möchtest die äussere Realität anders erleben.

Du kannst dich aber auch bewusst für die Krise entscheiden und die anspruchsvolle Reise zum Gut-genug-Sein beginnen. Das Spannende an der Krise ist, dass sie dich zum Null-Punkt führen wird. Wie bereits erwähnt, kannst du den Null-Punkt nicht suchen, «ER» da ist, wenn du ihn spürst - du bist angekommen. Die Ankunft am Null-Punkt ist nicht zu unterschätzen. Viele Emotionen warten da bereits auf dich.

Krisen werden in der Regel durch eine unerwartete Situation ausgelöst. Durch Krankheit, den Tod eines geliebten Menschen, Trennungen, Jobverlust und noch vieles mehr. Du lebst in deiner Komfortzone. Wenn eine Situation eintritt, wird dein Gleichgewicht gestört und die Komfortzone bricht ein. Es entsteht ein Ungleichge-wicht zwischen innerer und äusserer Realität. Wenn ein Mensch mit dieser Situation nicht umgehen kann, stellt sich die Krise ein. Die Fähigkeit, mit Schicksalsschlägen und Problemen umzugehen, entscheidet, ob es zu einer Krise kommt. Der Verlauf einer Krise hängt davon ab, wie stark die Selbstkraft ist. Wenn man gut in der inneren Realität lebt, braucht man keine Angst vor dem Ungewissen zu haben. Bei deiner inneren Selbstkraft geht es nicht um Macht oder Dominanz. Es ist die wahre innere Stärke, aus der heraus du denkst, handelst und entscheidest.

Werde mutig und mute dir mehr zu - Übers MentalTraining trainierbar. Ursula Liechti's Mental-Training – steht für den Erfolg (Foto von NEOM auf Unsplash)

25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Bình luận


bottom of page