Suche
  • Ursula Liechti

RE-AKTIVE UND PRO-AKTIVE SPRACHE


Die reaktive Denkweise und Sprache ist die Folge einer inneren Fremdbestimmung, vermeidet Selbstverantwortung und Selbstbestimmung. Die reaktive Sprache ist deswegen ein Problem, weil sie zur selbst erfüllenden Prophezeiung führt. Die Bestätigung folgt immer sogleich. Die Proaktive Denkweise/Sprache drückt eine verantwortungsbewusste und konstruktive innere Haltung aus. Wie kommt man zu konstruktivem Denken und dem systematischen Nutzen von Chancen?

Die meisten erfolgreichen Menschen haben sich konstruktives Denken schlichtweg angewöhnt resp. antrainiert. Es mag Naturtalente geben, die sich auch über Jahre durch nichts von ihrer positiven Grundhaltung abbringen lassen. Meistens rutscht man nach einigen Rückschlägen in die reaktive innere Sprache. Sich wieder bewusst für konstruktives und positives Denken entscheiden und sich diese Einstellung wieder angewöhnen und bewahren. Reaktive Menschen, die vorrangig auf Probleme fokussiert sind, stehen immer wieder an und kritisieren. Anders die proaktiven Menschen: Gibt es ein Problem, schauen proaktive Menschen, wo denn die aktuelle Chance liegt.

Ursula Liechti's Sport-Mental-Training – steht für Erfolg


0 Ansichten

© Ursula Liechti • CH-8566 Engelswilen

Impressum